msn_animated_emoticons_201
Auto
Baring teeth
ASL
Be Right Back
Birthday cake
Bowl
Beer mug
Airplane
Black Sheep
Broken heart
Crying
Devil
Computer
Don't tell anyone
Dog face
E-mail
Eye-rolling
Cross Fingers
Clap
Cat face
Boy
Camera
Cigar
Clock
Coffee up
Filmstrip
Girl
Turtle
Umbrella
Wilted rose
Vampire bat
Wink
XBox
Thumbs down
Thumbs up
Note
Money
MSN Messenger icon
Nerd
Party
Pizza
Plate
Mobile Phone
Lightning
Island with a palm tree
Gift with a bow
I don't know
Light bulb
Martini glass
Left hug
Rainbow
Red rose
Soccer ball
Star
Sun
Stormy cloud
Thinking
Telephone receiver
Sleepy
Snail
Sarcastic
Red heart
Right hug
Secret telling
Sick
Sleeping half-moon
tribalwar_emoticons_2_256_420
angel
alien
argue
armed
attentionwhore
as-crash
alfdance
alf
dq
drool
drummer
domotwak
dk
disgust
dj
eek
emo
flag
flame
fight
fart
eyemouth
facelick
devil
deal
50pages
d2
FRO
ack
Lurking
d3
d4
d9
da
d8
d7
d5
d6
cq
crbaby
cry
cowtounge
cowsmile
couto
cowfrown
d10
ctrlk
cool
confused3
c7
c8
c9
c6
c5
c3
c4
ca
cat
classic
confused
clap
ck
cheers
cj
freak2
freak5
s7
s8
s9
s6
s5
s3
s4
sa
satan
shock
shrug03
shinner
sex
scared
scatter
s2
s10
read
redblob
redcap
rayndance
rawr
program
rainbow
redface
redx
roller
rolleyes
rofl
rofl-1
rocker
rocket
sick
signed
ugh
umbrella
up_to_something
twist
twd
tongue
twak
wave-1
wave
worried
zzz
witch
wink
weaseldance
weird
thinkerg
thefinger
slant
smoker
sk
sj
silly
simmadown
smokin
soapbox
sunny
tbhdance
stfumember
sq
spam
spineyes
popblood
pinklove
herbz
hft
hippy
heart
head
habbobuggs
hat
hitit
hj
hurry
iamwithstupid
hungry
huh
hk
hq
ha
h9
grammar
grim
grinbiginvert
google
gayfight2
frown
fu
h10
h2
h7
h8
h6
h5
h3
h4
icon7
indifferent
notsigned
nuts
ofn2
nofu
no
nag
ninja
old
oogle
pignored
pimp
pics-stfu
phone
orangehat
outofcloset
moxdance
mofo
killtard
king
jujidance
jester
info-smilie
jawdrop
kiss
ladysman
marweas
mecry
mad
lookaround
liljuji
lol
c2
c10
badrazz
ban1
banana_hitit
boofoo
bluecap
blueblob
blowingup
boogie
boohoo
bye
bump
browsmiley
blockhead
bandit
bigmouth
bigthumb
blah
bananahump-slvrathlon
biggrin
bdaysmile
bangin
bouncy
new smileys
headbang
facepalm
fap
kaputtlachen
applaus
döner
finger
anbeten
admin
vs
sleep
suicide
[twitter][/twitter]
Emoticon_X
thumbs up
thumbs down
dance
dance
strong
rauchen
hug
popcorn
moonwalk
dr
senelis
nadal
heil
djovak
djovak2
toilette
sebastian
middle
duden
hä
ironie
ii
klar
spam
vs2
bastiano
kotzen
+1
wut
nana
bla
parche
djokovic
Animation83
Animation96
Animation107
Animation112
Animation116
Animation105
Animation97
Animation85
Animation92
Animation128
Animation122
Animation115
Animation118
Animation119
Animation114
Animation113
Animation106
Animation103
Animation104
Animation108
Animation60
Animation95
Animation94
Animation54
Animation55
Animation56
Animation58
Animation53
Animation52
Animation70
Animation49
Animation50
Animation51
Animation57
Animation59
Animation101
Animation102
Animation91
Animation93
Animation100
Animation99
Animation126
Animation131
Animation135
Animation33
Animation130
Animation67
Animation66
Animation65
Animation64
Animation69
Animation68
Animation74
Animation72
Animation71
Animation63
Animation62
Animation28
Animation27
Animation26
Animation25
Animation29
Animation30
Animation61
Animation32
Animation31
Animation34
Animation24
Animation78
Animation48
Animation47
Animation46
Animation73
Animation75
Animation76
Animation77
Animation84
Animation45
Animation44
Animation38
Animation37
Animation36
Animation35
Animation39
Animation40
Animation43
Animation42
Animation41
Animation1
Animation2
Animation17
Animation16
Animation15
Animation14
Animation18
Animation19
Animation22
Animation21
Animation20
Animation23
Animation13
Animation12
Animation6
Animation5
Animation4
Animation3
Animation7
Animation8
Animation11
Animation10
Animation9
[goto={{url}}][/goto]
[s][/s]
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
devil
death
flash
sick
heart
idee
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Tennisfanatic
Beiträge: 4706 | Zuletzt Online: 17.12.2017
Registriert am:
06.01.2015
Geschlecht
männlich
    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Rafael Nadal" geschrieben. 13.12.2017

      Zitat von Edy87 im Beitrag #8587
      Zitat von Darth Roger im Beitrag #8577
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #8576
      Tatsächlich braucht es Roger oder Nadal nicht mehr um Geld zu gehen.


      Natürlich nicht, aber die Erfahrung belehrt uns eines Besseren (Lernfähigkeit vorausgesetzt)

      Einerseits jammern die Spieler über die achso lange und kraftraubende Saison - aber wenn man in IPTL & Co. nochmals schön abräumen kann, tritt ganz schnell die Wunderheilung ein

      Nene, allein die Tatsache, dass man stinkreich ist, heißt noch lange nicht, dass man "gesättigt" ist. Vermutlich sogar ganz im Gegenteil. Wer das glaubt, IST eben einfach ein Naivling. Und wie wir mittlerweile wissen, kann man den Naivling mit solchen Beurteilungen auch kinderleicht durch die Decke schießen lassen



      Da hast du recht... sie sind alle gierig.... beim lieben Geld hört nun mal die freundlichkeit und Gentleman sein auf..... zwar glaube ich dran das Fed/Nad/Djok/Möhre Spenden aber das dürfte eher im anbetracht was diese spieler für ein Vermögen haben eher gering sein.... viele dieser spieler verlangen auch extrem hohe antrittsprämien sogar Russev obwohl noch nicht viel erreicht verlangt zB für Hamburg mal schlanke 500 000 EUR.... Rafa und Roger kassieren aber auch 1 bis 1,5 Mio EUR.... und wenn die Möhre von mitte 2016 bis mitte 2017 mal 80 Mio EUR an Preisgeldern/Startgeld/Werbung eingenommen hat und spendet dann 13 500 EUR für die Brandopfer in London dann ist das doch ein schlag ins Gesicht für die Hinterbliebenen....auf 79 tote aufgeteilt wären das mal 200 Dollar pro toten für die angehörigen... danke Möhre damit können die Hinterbliebenen viel anfagen.....Murray hat sich einfach nicht richtig angestrengt in der ersten Runde.... hätte er das Turnier gewonnen wären 400 000 Euro zusammen gekommen das wäre eine gute geste und Hilfe für die Opfer....
      Aber Geldsucht gibt es nicht nur im Sport... in der Politik und Wirtschaft ist das ja sogar noch schlimmer....Geld regiert die Welt....es hungern 1 Mrd Menschen auf der Welt... wenn Interssiert es?

      Wer hier glaubt das sein Liebling nicht den Hals voll bekommt der ist wirklich sehr Naiv





      Woher hast du die Zahl für Russev ?! Dass Nadal, Roger und der Prolet Antrittsgagen von 1 Mio. € wollen, ist nichts Neues. Die Möhre hat mal in München wohl eine Rekordantrittsprämie in Höhe von 750.000 € erhalten. Wie das Management von Russev allerdings dazu kommt, die Zahl 500.000 € aufzurufen, ist mit erstmal schleierhaft. Außer natürlich Russev wollte nie wirklich antreten und wusste, dass es in HH eben kaum einen Spieler gab, mit dem man sonst hätte werben können. 0,5 Mio. € das verlangt vielleicht Stan the Man. Russev kann/sollte das nicht erfolgreich fordern.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Rafael Nadal" geschrieben. 12.12.2017

      Wüsste nicht, was an den Sätzen von TC auszusetzen wäre. Tatsächlich braucht es Roger oder Nadal nicht mehr um Geld zu gehen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es das bei den WTF tut. Allerdings haben beide m.E. zu viele Exhibitions in 2017 gespielt. Das hat sich bei beiden negativ ausgewirkt. Und diese Exhibitions sind (etwa der Laver Cup) nicht gerade "Ehrensache" - da geht es auch um sehr viel Kohle.

      Zudem gibt es mittlerweile zwar extra viel Preisgeld, wenn aber immer dieselben gewinnen, bleiben für die anderen hat eben nur noch die Krümel. Die Anzahl der Tennisprofis, die ein Vermögen von mind. 100 Mio. € angesammelt haben, dürfte sehr überschaubar sein (Roger, Nadal, Agassi, Sampras, Djokovic, vielleicht die Möhre, Hewitt, vielleicht schon Nixi). Und die darunter liegen, wollen sicher noch mehr...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Rafael Nadal" geschrieben. 10.12.2017

      Der hat doch noch nicht einmal einen Monat Pause gemacht und will schon wieder trainieren ?! Der kann frühestens morgen ins Training einsteigen. Mit Weihnachten und Neujahr liegen da noch zwei weitere Stolpersteine auf dem Weg nach Australien. Abu Dhabi und Brisbane hat er seltsamerweise aber immer noch nicht abgesagt. Würde mich nicht wundern, wenn das noch kommt. Die A.O. wird er aber wieder spielen und bis dahin auch fit genug sein, damit es wenigstens für das VF langt. Wer weiß, wenn die Turnierveranstalter das Turnier wieder langsamer machen, hat auch Nadal wieder eine Chance in Melbourne. Ein weiterer Monat bis zum 15.01. dürfte jedenfalls genügend Zeit sein, um wieder auf Touren zu kommen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP World Tour 2017" geschrieben. 07.12.2017

      Das ist zu lächerlich. Dimi - Nadal auf Platz 1, Nadal - Federer auf Platz 2, Federer - Kyrgios auf Platz 3. SO schauts aus. Enttäuschend war und ist, dass alle großen Matches im ersten Quartal stattfanden. Danach gab es kaum noch großartige Matches. Delpo - Thiem ist nur wegen der ziemlich lächerlichen Auferstehung des Monsters noch knapp in die Wahl gerutscht. Von der Qualität her gibt es da schon eine deutliche Lücke zu den drei genannten Matches.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wimbledon Championships" geschrieben. 07.12.2017

      Zitat von Darth Roger im Beitrag #5803
      Zitat von Roger the GOAT im Beitrag #5801
      15 Uhr Wimbledon, 17 Uhr WM Finale.


      Da musste ich auch bereits meinen wunderschönen Kopf schütteln.

      Hier sollte Wimbledon zeitlich ein wenig einlenken, zB um 13h starten.


      Allein der letzte Satz ist schon wieder Verrat hoch Zehn vom DO. Wieso sollte ausgerechnet das traditionsreichste Turnier im Tennis, welches die meisten Tennisprofis auch als wichtigstes Turnier der Welt wahrnehmen, vor den Geldsäcken der FIFA einknicken ?! Wimbledon ist älter als die WM. Klar heisst seit 20 Jahren der König Fußball, aber ein WM Finale dauert 90 Minuten. Die ersten 45 Minuten, evtl. auch noch die Pause kann man sich locker schenken. Und es gibt sicher genug Tennisfans, die das Wimbledonfinale locker favorisieren, selbst wenn Deutschland im Finale steht, schaue ich z.B. sicher das Wimbledonfinale komplett (sofern die Besetzung dort stimmt, also ist entweder Roger, Dimi, Stan oder sonst ein guter involviert).

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Deutsche Spieler" geschrieben. 04.12.2017

      Zitat von Görgianer im Beitrag #1384
      Die kommende Bilanz vom Tennisfanartikel Ende 2018 schonmal vorab:

      1. Russev: Nur Rang 1 in der Weltrangliste und nur 2 GS-Titel gewonnen. Beides zudem noch unverdient weil er eine weak-Era ausnutzt und Duselauslosungen hatte. Ihm fehlt noch der Wimbledon-Titel und der Golden Slam. Ganz schwach. Nächstes Jahr wird er total abstürzen und in die Bedeutungslosigkeit versinken. Note: 4-

      2. Haas: Zurückgetreten als starke Nr.1654 und ohne eine einzige Niederlage im ganzen Jahr (aber auch ohne Sieg). Note: 1+



      Hoffe aber natürlich Tommy wird die Nr. 1 und Russev die Nr. 1654...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 04.12.2017

      Kein Wunder, DC hat er er sein Ziel erreicht und sich jahrelang nicht gerade rühmlich verhalten. Der Kontrakt mit Basel gilt auch nur für 2017-19. Wahrscheinlich hat Roger es eingesehen und macht 2019 Schluss. Er wartet aber sicher noch mit einer Entscheidung, bis 2018 vorbei ist. Solange er die "Konkurrenz" bei den wenigen Turnierauftritten so düpieren kann, wie er es 2017 wieder geschafft hat, gibt es keinen Grund für einen Rücktritt. Olympia 2020 ? Ist noch lange hin, sollte vielleicht mal der Schlusspunkt sein, jetzt könnte das eben "schon" Basel 2019 sein.

      Und mal ehrlich, wer hätte 2013 gedacht, Roger würde noch bis 2019 spielen und das sogar erfolgreich ? Roger ist schon jahrelang in der "Zugabe" - Phase seiner Karriere.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Deutsche Spieler" geschrieben. 03.12.2017

      zu den Damen: da sieht es deutlich schlechter aus.

      Görges: Nr. 14 am Ende, dazu zwei Turniersiege und drei Finalteilnahmen, wer hätte das außer dem Görgianer gedacht ? Allerdings sieht die GSturnierbilanz richtig schlecht aus, deutlich schlechter, als es das sonstige Bild zulässt: jeweils R 1 - Aus in W. und Paris, R 2 - Aus in Melbourne, und nur in New York das AF. Die neue dt. Nr. 1 wird 2018 die Top 20 ziemlich sicher wieder verlassen, Top 30 sind allerdings locker drin. Note: 2 -

      Kerber: Nr. 21 am Ende der Saison, also ein größerer Abstieg als selbst von den meisten gedacht. Kerber war die meiste Zeit in diesem Jahr Nr. 1, und legt dann zigfach miese Auftritte hin. 2x AF, 2x R 1 bei den GSturnieren, damit gehört man auch nicht in die Top 20. bester Auftritt war noch die Niederlage gegen Muguruza in W., die ja dann auch gewann, ansonsten gab es noch ein Finale, mit dem neuen Trainer Fissette kann es nur besser werden: Note: 4 - Prognose: wieder Top 20 oder Top 15

      Maria: Nr. 46, ihre beste Zeit als Profi hat sie jetzt, und das mit einhändiger Rückhand ! Dass das geht, beweist Maria recht häufig. Sie kam anders als die beiden vor ihr stehenden Damen jedes Mal in R 2 der GSturniere. Dazu: 3 Turniersiege auf ITF - Niveau und 1 Finale. Viel mehr geht aber leider nicht mehr. Note:2; Prognose: Top 50 auch 2018

      Barthel: Nr. 47: legte ein gutes Comeback hin, versagt aber nach wie vor zu häufig auf oberster Ebene, gewann aber in Prag und erreichte in Melbourne sogar das AF Note: 3 +, Prognose: Top 50 auch 2018

      Witthöft: Nr. 50: gutes Jahr von ihr, wenn sie konzentriert weiterspielt und variantenreicher agiert, geht vielleicht noch mehr, gewann in Luxemburg, erreichte in Melbourne R 2, in Paris sogar R 3 und in W. auch R 3; Note: 2 - , Prognose: Top 30

      Siegemund: Nr. 69: was hätte das für ein Jahr werden können ! sie gewann in Stuttgart und erreichte in Charleston das HF, die Top 20 wären mit einer guten Leistung in Paris schon möglich gewesen. Dann kam aber davor noch Nürnberg und die Verletzung, 2018 kommt sie aber gut zurück: Note: 3 -; Prognose: Top 30

      Petkovic: Nr. 99: sollte so langsam die Karriere beenden; der ganze Aufwand bringt deutlich zu wenig Erfolg, auf GSturnierebene gab es genau noch einen Sieg: Note: 5 +, Prognose: Rücktritt in den Top 100

      Lisicki: Platz 244: soll hier nicht unerwähnt bleiben, stand immerhin mal im W. - Finale und im W. - HF, hat aber Verletzungspech gehabt und nach wie vor keine taktische Stärke, mental fehlt es sowieso, spielte im gesamten Jahr auch nur 6 Turniere, dafür ist der Platz sogar annehmbar, braucht aber ein konstantes Jahr, um wenigstens mal wieder die Top 100 zu erreichen: Note: 5; Prognose: Top 100 oder Rücktritt

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 03.12.2017

      Muhahaha, DAT Federer - Hater. Passt aber ganz gut, dass die IPTL in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Roger hat das ja schon hinter sich mit diesem seltsamen Laver Cup, dazu noch die anderen Exhibitions, das nimmt überhand. Vielleicht kann er sich mal wieder konzentriert vorbereiten. Daran hats ja nach Wimbledon gemangelt - u.a. wegen dem Laver Cup.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "WTA Tour 2017" geschrieben. 03.12.2017

      Da sieht man mal, was Tenniskunst, wie Vinci sie ab und zu in der Lage war zu leisten, gegen brutale Dreschen , etwa des Hulks, bewirken kann. Vinci ließ den Hulk in New York ein ums andere Mal alt aussehen. Es ist schade, dass sie zurücktritt. Im Herrentennis hat der Slice aber noch nicht ausgedient. Die Damen haben es halt nie wirklich begriffen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Deutsche Spieler" geschrieben. 01.12.2017

      So die Saison ist vorbei und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen.

      Bei den DTB - Herren lohnt der Blick auf die interessantesten 10 Herren durchaus.

      1. Russev: Rang 4 in der Weltrangliste, kurzfristig sogar Rang 3. Beides ist unverdient, wenn wir uns mal die GSturnierergebnisse ansehen: A.O.: R 3 (Aus gg. Möhre), F.O.: R 1 (Aus gg. Pferdasco); W.: AF (Aus gg. Raonix); US - O.: R 2 (Aus gg. Coric !). Dennoch hat sich Russev auch auf der Ebene der GSturniere ein wenig verbessert. Diese Bilanz wird er aber 2018 ausbauen. 2017 gewann er dagegen sehr viel auf der kleineren Ebene, gleich 2 x 1000er und 1 x 500er und 2 x 250er stehen auf der Habenseite; dazu kommt ein Finale in Halle und die erfolglose Teilnahme am Abschlussturnier. Insgesamt kann sich Russev auf der Ebene bis zu den 1000er nicht weiter verbessern, das wird 2018 eher runter gehen. Insgesamt war es ein sehr gutes Jahr für ihn, negativ sind aber die Ergebnisse in Paris und Melbourne, das Verhalten mal wieder rund um den DC (und das Versagen bei der DC - Partie im Februar), und bei einigen dt. Turnieren (Stuttgart, HH). Note: 2

      Prognose 2018: Platz 11 - 15, Konsolidierung auf ordentlichem Niveau, die ganzen Comebacker werden an ihm vorbeiziehen, da er keine 1000er mehr gewinnt und insgesamt weniger Turniere, aber auf der GS - Ebene leicht zulegen kann (vielleicht Erhöhung auf 9 - 10 Siege); kurz: es folgt wie kaum anders zu erwarten, ein leichter Abschwung

      2. Kohli: hat es kurz vor Schluss doch noch in die Top 30 gepackt, wieder mal, wieder mal aber auch ärgerlich stimmende Niederlagen (F.O., W.: Aus in R 1, immerhin R 3 in Melbourne und AF in New York; verlorenes 250er Finale in Marrakesch). Der turniersieg beim sechsten GSturnier in Kitzbühel wiegt nicht alles auf. Kohli wird 2018 35, da wird er auch langsam nur noch dosiert spielen können - WENN er denn mal mehr als ein Match/Turnier gewinnt. Das HF in Basel hat dann nochmal gezeigt - Kohli kann es durchaus, ab und zu. Note: 3 +

      Prognose 2018: Top 30, vielleicht mal wieder zwei 250er Titel ? Oder gar der Titel in HH (je nach Besetzung)? unbedingt müssen auch die Auftaktniederlagen bei GSturnieren vermieden werden.

      3. Zverev: hatte mit 30 sein bestes Karrierejahr (bestes Ranking: Top 30), erreichte in Melbourne das VF, in W. R 3 und in New York tatsächlich das AF, nur in Paris kam das Aus in R 1. Hat damit ein wesentlich besseres GS - Jahr als sein Bruder hinter sich gebracht. Dahinter aber gab es zahlreiche vermeidbare Niederlagen. Stand immerhin in Genf in einem 250er Finale, ausgerechnet auf Sand. Platz 33 ist am Ende des Jahres aber deutlich zu wenig für diese Bilanz bei den großen Turnieren. Mehr geht für ihn aber auch nicht, sein offensives Tennis wird von der ATP einfach zu stark verhindert. Auch er hat sich nicht gerade gut in puncto DC verhalten, auch wenn man seine Argumente teilweise nachvollziehen kann. Note: 2+

      Prognose: 2018: Top 50, Zverev wird schlechter bei den GSturnieren, sammelt aber auf 250er und 500er mehr Punkte.

      4. Struff: erreichte mit Rang 44 sein bestes Ranking, verlor bei allen GSturnieren in R 1, erreichte bei zwei 250er das HF, und war im DC gut dabei. Mehr geht für ihn kaum, höchstens mal eine Handvoll Siege vielleicht bei GSturnieren, Rang 53 am Ende der Saison. Note: 2 -

      Prognose: Top 60 wie dieses Jahr

      5. Goidingsda: wahrscheinlich ist es auch sein bestes Jahr gewesen, wobei es immer noch ein Stückchen mehr sein kann bei ihm: gewann sogar ein 250er und ein Challenger, kam in ein Challenger - Finale und hat mit Rang 60 ein neues Highlight für sich gesetzt. Note: 2

      Prognose: 2018 wird für ihn sogar einfacher, Top 50 traue ich ihm zu, wenn er es mental packt

      6. Mayer: der Flo ist einer der Comebacker in diesem Jahr, hat es wieder bis auf Platz 69 gepackt und kam bis ins Finale in HH, dazu kommt ein Challenger - Finale und das VF in Halle. Ein Jahr wird er sich deswegen wohl noch geben.
      Note: 3 +
      Prognose: die Top 100 sind ein letztes Mal drin im Abschiedsjahr

      7. Stebe: ist stark zurückgekommen, gewann gleich drei Challenger und kam in ein Finale, genau wie Goidingsda ist er jung genug, damit es noch ein wenig weiter nach oben geht. Spielt gerne im DC, immerhin mal einer. Rang 82
      Note: 2 -
      Prognose: verbessert sich weiter und kann auch auf der Ebene der 250er teilweise überzeugen, Top 60

      8. Marterer: Rang 90 hat er gepackt, aber immer noch keinen Sieg auf der Ebene der 250er (Hauptfeld). Das sollte sich 2018 ändern. Mit 22 der zweite Youngster nach Russev, aber keiner von dem man die Top 20 erwarten kann. 2018 wird er weiter lernen.
      Note: 3 Prognose: Top 80

      9. Hanfmann: mit 26 der fünfte Spieler in den Zwanzigern, auf Platz 119 muss er nach wie vor in die Qualis; erreichte das Finale in Gstaad (250er) und gewann ein Challenger: Note: 3; Prognose 2018: Top 100

      10. Tommy Haas: er versuchte es nochmal, aber der Erfolg bliebt aus, das VF in Stuttgart mit dem Sieg über Roger im AF ist da noch das beste Ergebnis, dort gab es dann eine enttäuschende Niederlage gegen Zverev, der auch nur ein mittelmäßiges Niveau dort zeigte, mit Rang 240 - 260 hat er das deutlich verfehlt, was ich ihm noch zugetraut hätte, nämlich die Top 150. Mit 39 ist er im besten Connors - Alter, ist aber leider zu sehr gehandicapt (Schulter/Rücken), um nochmal mehr zu erreichen. Ist aber immer noch nicht zurückgetreten. Und gerade bei ihm sollte man immer mit vielem rechnen, wer weiß, vielleicht spielt er tatsächlich noch ein Jahr und kann sich nochmal verbessern ?! Note: 4; Prognose: Rücktritt ?

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 28.11.2017

      Zitat von Maestro im Beitrag #12563
      Zitat von Timo im Beitrag #12554
      NTO hat gesprochen^^

      NaughtyTheOne?
      Oder doch NonsenseTheOne?


      Nadal The One.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 28.11.2017

      Auch ein 36 - jähriger Roger Federer hat alle Möglichkeiten, in Paris gut abzuschneiden. Für ein Aus in R 1 - 3 spricht äußerst wenig. Die Comebacker werden bis dahin sicher wieder unter den Top 16 sein, so dass Roger nicht auf sie treffen kann. Achtelfinale oder Viertelfinale wäre nochmal ein gutes Ergebnis. Halbfinale ist sicher auch noch möglich, dann kommt aber sicher die Absage für Stuttgart. Die könnte auch beim Erreichen des VF kommen. Kann mir kaum vorstellen, dass Roger so geräuschlos in Paris abtritt, indem er einfach nicht mehr antritt. Einmal ist noch drin, und das ist 2018. Und der Vorbereitung dient dann ein 1000er auf Sand. Es geht da nicht nur um sportlichen Erfolg, sondern auch um die Fans und die besondere Herausforderung, die für Roger der Sandbelag ist.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 28.11.2017

      Amüsement par excellence am Mittag - mal wieder 100 % TFW...

      Abgesehen davon fände ich es gelungen, wenn Roger nochmal zwei Sandturniere spielt. Ein 1000er und die F.O. sollten nochmal gehen. Das ist dann wie ein Geschenk an die Fans und für ihn selbst eine interessante Herausforderung. Die 20 kann sich Roger auch in Melbourne holen, so ein Glanzstück von Comeback schafft keiner der Comebacker. Daher ist die Chance auf die 20 nochmal da. Und je nachdem wie Roger in Paris abschneidet, lässt er dann halt (sehr zu meinem Missfallen) Stuttgart aus oder nicht. Wimbledon wird dann so oder so schwieriger und ist dann die wirklich allerletzte Chance auf einen GStitel. Dass Roger in New York nicht mehr siegen wird, hat er nun xmal gezeigt. Und dann ist er 37.

      Um die 1 braucht sich Roger nicht mehr zu kümmern. Die ist weg. Nadal hat genug Zeit, sich zu erholen und in Melbourne ein ordentliches Ergebnis zu liefern.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP World Tour 2017" geschrieben. 24.11.2017

      Das würde ich nichtmal behaupten. Federer - Nadal ist sicher EINES der attraktivsten Match-Ups. Es gab aber noch viele mehr. Borg-Mc Enroe (s. auch den Film darüber jetzt), Becker - Sampras, Becker - Edberg, Sampras - Agassi, es gab schon viele Klassikermatches, und die haben die Massen elektrisiert. Immer dann, wenn unterschiedliche Spielstile, unterschiedliche Charaktere und zwei erfolgreiche Tennisstars aufeinander treffen, wird es interessant. Das war bei Borg-Mc Enroe und Sampras - Agassi besonders ausgeprägt.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP World Tour 2017" geschrieben. 22.11.2017

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3106
      eine shotclock ist nicht durchgehend immer praktikabel. es gibt bestehende regeln und der schiri muss einfach nur deren einhaltung befolgen und die spieler konsequent verwarnen.
      grad bei der affenhitze in australien kann man nicht nach einem megaballwechsel von den spielern in der daysession bei 40-50 grad verlangen, dass sie nach 100% der ballwechsel wieder nach 25 sek. spielbereit sind.
      außerdem ist es so, dass es im publikum manchmal sehr unruhig ist und auch der spieler so lange warten durfte bis die unruhe vorbei ist. und nicht immer hat jedes ballkind zu dem man geht auch immer bälle. und was ist mit diskussionen mit dem schiri.
      die spieler werden schon ihre schlupflöcher finden, um die teilweise nicht immer völlig praktikable neuerung zu umgehen.
      was mich allerdings wundert wie die azf 25 sek. kommen. gilt nicht auf der atp-tour 25 sek.-regel und bei itf 20 sek.?

      bin gespannt wie die regel ankommt und ob die schiris sie auch durchsetzen werden, wenn's z.b. sehr unruhig im publikum oder extrem heiß ist.

      mit den 16 gesetzten eine lex federer. all seine gs-titel hatte er mit 32gsetzten geholt,die ihn geschützt hat. sampras hat 13 seiner 14 gs-titel also mit 16 gesetzten-regel geholt, wenn's das seit den us open 2001 gab. damit steigt die wertigkeit seiner titel also nochmal.



      Sampras 14 GStitel sind ohnehin mehr wert, als sie ohnehin schon beeindruckend waren. Erstens waren die Beläge, aber auch die Bälle deutlich unterschiedlicher als jetzt, zweitens gab es die meiste Zeit nur 16 Gesetzte, drittens hatte Sampras in der meisten Zeit seiner Karriere Champions wie Agassi, Becker und Edberg, aber auch sehr gute Teilzeitpeaker wie Safin oder Hewitt oder Ivanisevic gegen sich - er spielte mehrheitlich in der Strong Era.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 21.11.2017

      Zitat von Görgianer im Beitrag #12453
      Mein Tipp für 2018:
      AO - Sascha Zverev
      FO - Sascha Zverev
      WIM - Sir GOAT Roger Federer
      USO - Sascha Zverev



      Was nimmst du eigentlich ständig ein ?! Das ist ja gemeingefährliches Zeug...nur noch 1/4 Treffer...wenn überhaupt.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 21.11.2017

      Zitat von Roberto80 im Beitrag #12441
      Falls Roger sich nächstes Jahr noch die Sandsaison antut fall ich vom Glauben ab.
      Was soll er da mit fast 37 JAhren, Bälle schwer wie Blei. Am besten noch über BO5 im Nieselregen bei den FO..?
      Wer glaubt das er da gegen die Sandplatzfuzzis was ausrichten kann und er sich da was gutes mit tut, also wirklich.

      Falls Djokovic wieder 100% fit werden sollte und so richtig Bock hat, wird der noch einige GS einsammeln (leider). Wer soll ihn daran hindern..?
      Roger und Rafa nur noch nächstes Jahr. Zverev..? Abwarten, der muß erstmal schauen das er die 2.Woche bei den GS erreicht..
      Dimitrov..? Weil er jetzt 1x in der weak Era was erreicht hat..? No way.

      Und natürlich die Granate Dominic icanonlyplayonclay Thiem..?

      Hier mal seine Bilanz 2017 ohne Turniere auf Sand...

      AO 1/8 Finale
      Sofia 1. Runde
      Rotterdam 1/4 Finale
      Acapulco 1/4 Finale
      Indian Wells 1/4 Finale
      Miami 1. Runde
      Halle 2. Runde (1/8)
      Antalya 1. Runde
      Wimbledon 1/8 Finale
      Washington 2. Runde (1/8)
      Montreal 1. Runde
      Cincinnati 1/4 Finale
      US Open 1/8 Finale
      Chengdu 1. Runde
      Tokio 1. Runde
      Shanghai 1. Runde
      Wien 2. Runde (1/8)
      Paris 1/8 Finale
      Masters...1 Spiel gewonnen...


      Mit Verlaub, das ist lächerlich. Bedenkt man das man bei "normalen" Turnieren bei erreichen des 1/8 Finales nur 1 Spiel gewonnen haben muß, wirds noch desaströser..!
      7x 1. Runde, 3x "2". Runde, keine einzige Finalteilnahme, kein einziges Halbfinale...!
      Thiem ist ein reiner Clayspieler, nichts anderes. Und der soll Djokovic "aufhalten"..??


      Nadal war zu Beginn seiner Karriere auch ein reiner Sandplatzspieler. Die ersten vier Jahre seiner Karriere gewann er kaum anderes. Wohlgemerkt, die ersten vier Jahre waren 2002 - 2005. Die ersten vier Jahre vom Dominator waren 2012 - 2015 und da sah es kaum anders aus. Dazu kommt, dass Domi verletzt war, etwa 2015. Natürlich hat der Dominator nicht das Potential von Nadal, aber auf Sand sind ihm durchaus auch GStitel zuzutrauen. Auf Rasen hat er zumindest über Bo3 auch schon einiges gezeigt.

      Wäre aber schon nett, Roger nochmal auf Sand zu sehen. Das wäre doch wirklich nochmal eine Herausforderung. Ist das Wetter gut, besiegt Roger auch mit 36 noch die allermeisten Gegner auf Sand. Und ich denke, dass er auch selber nochmal Lust darauf hat. Jetzt braucht er nun wirklich nichts mehr zu beweisen. Das Comeback ist geglückt, seine Rekorde werden nicht mehr eingeholt (GSTitel, Wo. als Nr. 1, die beiden wichtigsten sind sicher, leider aber die Nr. 1 am Saisonende verpasst, auch die 6 beim Abschlussturnier ist nicht sicher). Da kann er locker aufspielen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 21.11.2017

      Der Rekord mit über 30 J. noch GSTitel im Einzel zu gewinnen, liegt nach wie vor bei Ken Rosewall. Der hat 4 GStitel geholt. Traue Roger durchaus den einen noch zur 4 fehlenden GStitel zu. Nadal ist jetzt 31 und hat zwei GStitel geholt. Überraschenderweise denke ich ! Selbst bei gesteigerter Konkurrenz in 2018 traue ich ihm aber auch noch einen zu; nichtmal zwangsweise in Paris, möglich ist sicher auch Melbourne, sofern der Belag ausgetauscht wird...

      Der Djoker hat mit 30 J. + noch keinen GStitel geholt. Es ist auch schwer vorstellbar, wie der noch 4 GStitel holen will. Sein Decline hat bereits eingesetzt; die Konkurrenz kommt jetzt mit Dimi an erster Stelle, auf Sand ist der Dominator schon bald die Nr. 2.

      Die ATP hat mit den Bällen ihre reiferen Spieler 2017 fast zu Krüppeln gemacht. Erst war die Angleichung der Beläge ein Segen für die Fortführung der Karriere auch in den 30ern, jetzt machen die Bälle die ganze Angelegenheit wieder deutlich schwerer. Auch daher dürfte niemand mehr Ken Rosewall überholen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 20.11.2017

      Quelle ?! FTOs Mum ?!

      Dimis Abschluss war sehr stark. Er hat wie die Nr. 1 und die Nr. 2 aber dennoch teilweise von der Weakness der Konkurrenz profitiert. So ist Roger der Wimbledon -- Pokal im verpackten Geschenk überreicht worden, Nadal musste sogar nix mehr auspacken, der Pokal konnte ihm schon nach dem VF mit Schleifchen übergeben werden. Und der Cinci - Titel von Dimi war auch so gut wie geschenkt. Nur Rogers Sieg in Australien, Nadals Sieg in Paris und Dimis Sieg in London waren Ergebnis großartiger Leistungen. Wobei bei Nadal da schon Einschränkungen zu machen sind...

Empfänger
Tennisfanatic
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor