msn_animated_emoticons_201
Auto
Baring teeth
ASL
Be Right Back
Birthday cake
Bowl
Beer mug
Airplane
Black Sheep
Broken heart
Crying
Devil
Computer
Don't tell anyone
Dog face
E-mail
Eye-rolling
Cross Fingers
Clap
Cat face
Boy
Camera
Cigar
Clock
Coffee up
Filmstrip
Girl
Turtle
Umbrella
Wilted rose
Vampire bat
Wink
XBox
Thumbs down
Thumbs up
Note
Money
MSN Messenger icon
Nerd
Party
Pizza
Plate
Mobile Phone
Lightning
Island with a palm tree
Gift with a bow
I don't know
Light bulb
Martini glass
Left hug
Rainbow
Red rose
Soccer ball
Star
Sun
Stormy cloud
Thinking
Telephone receiver
Sleepy
Snail
Sarcastic
Red heart
Right hug
Secret telling
Sick
Sleeping half-moon
tribalwar_emoticons_2_256_420
angel
alien
argue
armed
attentionwhore
as-crash
alfdance
alf
dq
drool
drummer
domotwak
dk
disgust
dj
eek
emo
flag
flame
fight
fart
eyemouth
facelick
devil
deal
50pages
d2
FRO
ack
Lurking
d3
d4
d9
da
d8
d7
d5
d6
cq
crbaby
cry
cowtounge
cowsmile
couto
cowfrown
d10
ctrlk
cool
confused3
c7
c8
c9
c6
c5
c3
c4
ca
cat
classic
confused
clap
ck
cheers
cj
freak2
freak5
s7
s8
s9
s6
s5
s3
s4
sa
satan
shock
shrug03
shinner
sex
scared
scatter
s2
s10
read
redblob
redcap
rayndance
rawr
program
rainbow
redface
redx
roller
rolleyes
rofl
rofl-1
rocker
rocket
sick
signed
ugh
umbrella
up_to_something
twist
twd
tongue
twak
wave-1
wave
worried
zzz
witch
wink
weaseldance
weird
thinkerg
thefinger
slant
smoker
sk
sj
silly
simmadown
smokin
soapbox
sunny
tbhdance
stfumember
sq
spam
spineyes
popblood
pinklove
herbz
hft
hippy
heart
head
habbobuggs
hat
hitit
hj
hurry
iamwithstupid
hungry
huh
hk
hq
ha
h9
grammar
grim
grinbiginvert
google
gayfight2
frown
fu
h10
h2
h7
h8
h6
h5
h3
h4
icon7
indifferent
notsigned
nuts
ofn2
nofu
no
nag
ninja
old
oogle
pignored
pimp
pics-stfu
phone
orangehat
outofcloset
moxdance
mofo
killtard
king
jujidance
jester
info-smilie
jawdrop
kiss
ladysman
marweas
mecry
mad
lookaround
liljuji
lol
c2
c10
badrazz
ban1
banana_hitit
boofoo
bluecap
blueblob
blowingup
boogie
boohoo
bye
bump
browsmiley
blockhead
bandit
bigmouth
bigthumb
blah
bananahump-slvrathlon
biggrin
bdaysmile
bangin
bouncy
new smileys
headbang
facepalm
fap
kaputtlachen
applaus
döner
fedex
anbeten
admin
vs
sleep
suicide
[twitter][/twitter]
Emoticon_X
thumbs up
thumbs down
dance
dance
strong
rauchen
hug
popcorn
moonwalk
dr
senelis
nadal
marc
djovak
djovak2
toilette
sebastian
middle
duden
hä
ironie
tod
klar
spam
vs
bastiano
kotzen
+1
wut
nana
bla
parche
djokovic
Animation83
Animation96
Animation107
Animation112
Animation116
Animation105
Animation97
Animation85
Animation92
Animation128
Animation122
Animation115
Animation118
Animation119
Animation114
Animation113
Animation106
Animation103
Animation104
Animation108
Animation60
Animation95
Animation94
Animation54
Animation55
Animation56
Animation58
Animation53
Animation52
Animation70
Animation49
Animation50
Animation51
Animation57
Animation59
Animation101
Animation102
Animation91
Animation93
Animation100
Animation99
Animation126
Animation131
Animation135
Animation33
Animation130
Animation67
Animation66
Animation65
Animation64
Animation69
Animation68
Animation74
Animation72
Animation71
Animation63
Animation62
Animation28
Animation27
Animation26
Animation25
Animation29
Animation30
Animation61
Animation32
Animation31
Animation34
Animation24
Animation78
Animation48
Animation47
Animation46
Animation73
Animation75
Animation76
Animation77
Animation84
Animation45
Animation44
Animation38
Animation37
Animation36
Animation35
Animation39
Animation40
Animation43
Animation42
Animation41
Animation1
Animation2
Animation17
Animation16
Animation15
Animation14
Animation18
Animation19
Animation22
Animation21
Animation20
Animation23
Animation13
Animation12
Animation6
Animation5
Animation4
Animation3
Animation7
Animation8
Animation11
Animation10
Animation9
[goto={{url}}][/goto]
[s][/s]
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
devil
death
flash
sick
heart
idee
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Tennisfanatic
Beiträge: 7095 | Zuletzt Online: 19.02.2019
Registriert am:
06.01.2015
Geschlecht
männlich
    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. Gestern

      Zitat von Jinzo-Lord im Beitrag #69
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #68
      Wieder drei Turnier

      wie war eigentlich dein hauptschulzeugnis?


      WAS tu meine ? Zeugnis ? Wasn das ? Isch nix abe Zeugnis brauche schaffe auffe Bau tu abeide un kriegen Kohle
      MUSSE auch nix Steuere zahle sage mein Schef

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. Gestern

      Und schon wieder steht eine volle Woche Tennis an. Wieder drei Turnier, wieder ein 500er dabei !

      Mit vier Top 20 - Spielern ist das Sand 500er in Rio das bestbesetzte, der Domi braucht so langsam die Punkte, streitig machen werden ihm die Fognini, Schwanzmann und der Männerrückhänderitaker, der das 250er in Argentinien gewonnen hat.
      Marseille hat nur zwei Top 20 - Spieler (Tzaziki, Boric), aber dahinter ein paar namhafte Stars, Tsonga und Monfils etwa...
      In Delray Beach kommt endlich Delpo wieder zurück, dazu haben sie mit Isner sogar einen zweiten Top 10 - Mann. Dahinter ist dann aber Ebbe, nur Spastios versucht sich noch mal wieder ein paar Siege zu erspielen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. 17.02.2019

      Dass der Domi im HF gegen den Schwanzmann verloren hat, ist die eigentliche Schande (trotz MP). Selbst auf Sand reicht es zur Zeit nicht. Stan hat the Man nicht mehr. Der verliert gegen Clownfils in Rotterdam - LOL, immerhin mal wieder ein Finale.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Federer bei den French Open?" geschrieben. 16.02.2019

      Wären bereits mehr als 700 Punkte, damit wären die Verluste bei den A.O. immerhin zum Teil wieder reingeholt.So langsam steht uns Rogi nämlich auch in der WR unter Druck. Nach dieser Woche fällt er auf die Nr. 7, da Nixi in Rotterdam punktet. Auch der Domi ist dann nicht mehr weit weg, wenn der seinen Titel in Argentinien verteidigt. In Dubai muss er punkten, in I.W. dann auch, dort sind 600 Punkte zu verteidigen. Roger hat noch Glück, dass einmal mehr die ganzen FAKE Top 10 - Spieler mal wieder verlieren, wo es nur geht (Mr. Anderson, Cilic, Isner usw.). Die Top 6 sollten bis W. gehalten oder erreicht werden, um dort wieder Top 4 gesetzt zu sein. Das hat Vorteile und erleichtert nicht nur die ersten Runden.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. 15.02.2019

      Das war ein anderer Tzaziki und ein anderer Belag. Heute steht in Rotterdam das VF an - und wieder mindestens ein interessantes Match - Stan-Shapo, köstliche Qualität ist also garantiert. Tsonga steht leider gegen Medvedev, den Neuen, auf verlorenem Posten.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Federer bei den French Open?" geschrieben. 15.02.2019

      Und schon wieder wahre Worte vom Federerhasser DR ?!

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. 13.02.2019

      Frankenkarlo zeigt auch mit bald 40 J. noch immer seine Top 100 - Fähigkeiten. Auch mit 40 könnte er weiter in den Top 100 vertreten sein. Liegt nicht nur an seiner Größe, sondern auch an seinem für heutige Zeiten unkonventionellem Spiel, viel S&V, glatte Schläge, Männerrückhand mit gutem Slice.

      Das Turnier in Rotterdam geht weiter und bietet gute Matches, im AF sind das Raonix - Stan und Berdych - Shapo, dazu kommt dann noch Gulbis - Nixi. Das Turnier läuft auch ohne Rogi, Cilic und Russev (haben alle abgesagt).

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 13.02.2019

      Für Organisation zeichnen sich wohl Senelis und Tennisfanatic aus... und sorgen im Verbund mit TFW für den notwendigen H A S S ...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 12.02.2019

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3430
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3425
      Hier mal die Top 5 auf Sand:
      1. Nadal: 11 x F.O., 24 x 1000er bzw. Masters
      2. Borg: 6 x F.O., 8x Masters
      3. Lendl: 3 x F.O., 2x Finale, 8x Masters
      4. Cochet: 5x F.O., 1x Finale
      5.Wilander: 3x F.O., 2x Finale, 3 x Masters
      6. Vilas: 1x F.O., 3x Finale, 8x Masters (5. falls Cochet nicht mehr zählt)


      was ist mit kuerten? 3 mal FO. oder laver ^^? lacoste? kodes? decugis?...?^^

      Die sind in den Top 10...Platz 7 vielleicht Lacoste, Platz 8 weil 8x F.O. Decugis (wer auch immer), Platz 9 Kuerten und Platz 10 Laver, Kodes oder gar Roger oder gar schon der Prolet...


      Hab mal nachgesehen, das erste Sand/Rasen-Match war 2007 - ARGH !
      Das war der Beginn einer negativen Entwicklung für den Rasenbelag, nur drei Jährchen später war der Rasen nur noch Sandrasen. Nadal gewann dieses Match 2007 hauchdünn vor heimischer Kulisse. Der Rasen musste kurz vor dem Match nochmal neu aufgetragen werden...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 12.02.2019

      Hier mal die Top 5 auf Sand:
      1. Nadal: 11 x F.O., 24 x 1000er bzw. Masters
      2. Borg: 6 x F.O., 8x Masters
      3. Lendl: 3 x F.O., 2x Finale, 8x Masters
      4. Cochet: 5x F.O., 1x Finale
      5.Wilander: 3x F.O., 2x Finale, 3 x Masters
      6. Vilas: 1x F.O., 3x Finale, 8x Masters (5. falls Cochet nicht mehr zählt)

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 12.02.2019

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3410
      Zitat von NoleDjoker im Beitrag #3340
      Zitat von Wimbledon 2007 im Beitrag #3338
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3332
      Zitat von fedo94 im Beitrag #3316
      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3314
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3312
      OB nun der Prolet auf Sand von den Erfolgen her leicht vor Roger anzusiedeln ist oder nicht, ist doch irrelevant. Die Nr. 1 auf Sand ist seit Jahren klar und dahinter kommen noch so einige Spieler vor dem Proleten oder Roger. Genauso klar ist aber auch Rogers Ausnahmestellung auf Rasen und das auch seit Jahren. Nur auf HC ist die Lage unklar.

      Roger war von 2003-2012, im Alter von 21-30, dass Maß aller Dinge auf Rasen. Aufgrund des steigenden Alters und des Mangels an nachkommenden Rasenspezialisten durfte sich Djokovic danach auch ein paar mal in die Liste der Wimbledon Sieger eintragen.


      Das wolltest du doch eigentlich ausdrücken, oder?

      Nein - Roger war und ist die Nr. 1 auf Rasen - das geht über diese Aussage hinaus. Bezieht sich aber nur auf die ewige Bestenliste Rasen...

      Darüber hinaus bleibe ich bei meiner Formulierung Sandrasen für den Rasen in W. ab 2010/11. Das Tennis, das seither mehrheitlich auf diesem Belag gespielt wird, ist bei weitem nicht mehr das echte Rasentennis der 70er, 80er und 90er Jahre. Daher sind beinahe ALLE Titel seit dieser Zeit mit einem "Geschmäckle" versehen - und das ist nicht gut...

      Aber ab und zu trauen sich die Spieler auf Rasen noch zum S&V oder Chip&Charge - und die sind die wahren Juwelen dieses Sports.

      Titel seit 2010/11 wertlos, da Belag zu langsam!

      wir

      Also auch Federers Titel 2012 un 2017

      federer somit nur mit 6 wimbledon-titeln. sampras daher weiterhin rekordsieger.

      arm steht!

      G R U N D S Ä T Z L I C H

      Aber die Wertigkeit der Sandrasentitel gleich bei Null anzusetzen ist dann doch etwas

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 12.02.2019

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3407
      Zitat von NoleDjoker im Beitrag #3335
      Wir halten fest: Nole ist der Sandrasen-GOAT

      ein belag, den roger einfach nicht dominieren kann (= schwäche). only nole can do!


      Bislang ist keine Dominanz da - von keinem der Big 3 auf diesem seit 2010/11 bestehenden neuen Belag - dem S A N D R A S E N. Die Bilanz - Nadal: 1:1; Prolet: 4:1; Roger: 2:2 (Möhre: 2:1) (Titel:Finale)

      Dominanz im vorigen Jahrzehnt war da - Roger mit einer 6:1 Bilanz, und in den 90ern Sampras mit einer 6:0 Bilanz.

      Da der Sandrasen nur eine Unterform des Rasens ist, und Roger grundsätzlich auf Rasen die Nr. 1 in der ewigen Bestenliste ist - spielt es auch keine Rolle, dass er in diesem Jahrzehnt auf Rasen nicht mehr wirklich dominiert hat.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Federer bei den French Open?" geschrieben. 11.02.2019

      Frage ich mich auch, spielt er überhaupt Miami ? Der Belag ist dermaßen lahm, dazu kommt eher weniger Erfolg und die Verkürzung der ersten HC - Saison durch das Auslassen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Federer bei den French Open?" geschrieben. 11.02.2019

      Uns Rogi spielt ja nun nur ein Vorbereitungsturnier, hat er ja selber gesagt. Daher scheint mir die Madrid - Variante auch am logischsten, für den Fall, dass es nicht einmal für zwei Siege reicht, kann er Madrid ja nun nicht als voll gespieltes Turnier ansehen und spielt dann doch noch Rom.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 11.02.2019

      Zitat von fedo94 im Beitrag #3316
      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3314
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3312
      OB nun der Prolet auf Sand von den Erfolgen her leicht vor Roger anzusiedeln ist oder nicht, ist doch irrelevant. Die Nr. 1 auf Sand ist seit Jahren klar und dahinter kommen noch so einige Spieler vor dem Proleten oder Roger. Genauso klar ist aber auch Rogers Ausnahmestellung auf Rasen und das auch seit Jahren. Nur auf HC ist die Lage unklar.

      Roger war von 2003-2012, im Alter von 21-30, dass Maß aller Dinge auf Rasen. Aufgrund des steigenden Alters und des Mangels an nachkommenden Rasenspezialisten durfte sich Djokovic danach auch ein paar mal in die Liste der Wimbledon Sieger eintragen.


      Das wolltest du doch eigentlich ausdrücken, oder?

      Nein - Roger war und ist die Nr. 1 auf Rasen - das geht über diese Aussage hinaus. Bezieht sich aber nur auf die ewige Bestenliste Rasen...

      Darüber hinaus bleibe ich bei meiner Formulierung Sandrasen für den Rasen in W. ab 2010/11. Das Tennis, das seither mehrheitlich auf diesem Belag gespielt wird, ist bei weitem nicht mehr das echte Rasentennis der 70er, 80er und 90er Jahre. Daher sind beinahe ALLE Titel seit dieser Zeit mit einem "Geschmäckle" versehen - und das ist nicht gut...

      Aber ab und zu trauen sich die Spieler auf Rasen noch zum S&V oder Chip&Charge - und die sind die wahren Juwelen dieses Sports.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 11.02.2019

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3314
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3312
      OB nun der Prolet auf Sand von den Erfolgen her leicht vor Roger anzusiedeln ist oder nicht, ist doch irrelevant. Die Nr. 1 auf Sand ist seit Jahren klar und dahinter kommen noch so einige Spieler vor dem Proleten oder Roger. Genauso klar ist aber auch Rogers Ausnahmestellung auf Rasen und das auch seit Jahren. Nur auf HC ist die Lage unklar.

      roger war sehr viele jahre das maß der dinge auf rasen. seit 2011 ist dein lieblingsprolet das maß der dinge auf rasen. seitdem hat nole nämlich doppelt so viele wimbledontitel gewonnen wie roger. ^^


      korrigiere leicht: auf S A N D R A S E N, auf dem man dank etlicher Mittel, Druckluft und riesiger Ballwandfähigkeiten leider mittlerweile trotz technischer Mängel und dank der WE einige Titel sammeln kann, wenn die anderen versagen...so geschehen beim Proleten.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 11.02.2019

      OB nun der Prolet auf Sand von den Erfolgen her leicht vor Roger anzusiedeln ist oder nicht, ist doch irrelevant. Die Nr. 1 auf Sand ist seit Jahren klar und dahinter kommen noch so einige Spieler vor dem Proleten oder Roger. Genauso klar ist aber auch Rogers Ausnahmestellung auf Rasen und das auch seit Jahren. Nur auf HC ist die Lage unklar.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "ATP Tour 2019" geschrieben. 10.02.2019

      Tsonga hat in Montpellier gewonnen und damit schonmal ein winziges Comeback halbwegs geschafft. Gehe eher nicht davon aus, dass es einer aus der Riege der Möhre, Stan, Berdych oder Tsonga nochmal in die Top 10 schafft, geschweige denn in ein Finale auf höchster Ebene oder zu einem 1000er Sieg. Da sind diese Siege bei 250ern schon etwas wert. Nixi hat das Comeback auf sein normales Niveau geschafft, auch Raonix traue ich das noch zu.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 10.02.2019

      Zitat von VotedStraw im Beitrag #3305
      Zitat von RF im Beitrag #3303
      Zitat von VotedStraw im Beitrag #3299
      Zitat von Edy87 im Beitrag #3298
      Alter schaut euch mal FO 2007 an...Nadal war ein beast...was für Mukis er da hat....und er spielt da auch sehr Agressiv....also nicht nur den ball zurück spielen....mann vergisst heute ganz schnell wie brutal Nadal damals auf Sand war...ist ja auch schon lange her


      Nadal 2017 um einiges besser


      Reinstes Spekulatius. Freilich wirst du nicht damit einverstanden sein, dass Nadal damals noch stärker war. Das würde Federer ja in Schutz nehmen und das geht ja nicht...




      Nö warum, ich bin da eigentlich relativ objektiv.^^
      Die Dominanz und die Art und Weise wie Nadal die French Open 2017 gespielt hab, bleibt für mich nunmal einzigartig. Eines der dominanten GS-Siege aller Zeiten und für mich auch krasser als 2008, und das Finale gegen Wawrinka war krank.

      Unsinn, Stan hatte da schon fertig (der war da schon 32 und musste sich bald danach am linken Knie operieren lassen). Da war es dann leicht für Nadal zu dominieren, schließe mich da RF an.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Wer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten??" geschrieben. 10.02.2019

      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3265
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3220
      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3213
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3205
      Zitat von Genie-Lord!Nole-Überfahrungsmassaka im Beitrag #3204
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #3188
      Mag schon sein, dass der Prolet derzeit der beste Tennisprofi ist - was ich wie gesagt nicht gerade gut finde - aber in der ewigen Bestenliste muss er auch jetzt noch immer Roger und Nadal den Vortritt lassen. Am Ende bedeutet eben auch, dass selbst wenn das auf heute festgelegt wird - also heute abgerechnet wird, kein bestimmer Zeitabschnitt gewählt wird, sondern immer die bisherige, gesamte Karriere.

      Sollte der Prolet auch nicht einbrechen, ist leider er für Wimbledon der Topfavorit, insbesondere nach Rogers Jahr 2018. Sollte sich nicht noch jemand aufdrängen, ist Roger die Nr. 2 - aber auch das hat mittlerweile weniger mit seiner Stärke, als vielmehr mit der Schwäche der anderen Konkurrenten zu tun - von denen sich trotz Angleichung der Beläge, trotz deutlich größerer und schwererer Bälle und trotz anderer Rasenmischung tatsächlich nach wie vor viel zu wenige Spieler finden, die auf Rasen wirklich stark sind. Das war in den 90er Jahren und Anfang des Jahrtausends noch deutlich anders.

      kein wunder. rasen ist eben kein wichtiger belag, da es dort einfach nur wenige turniere gibt. sand und hardcourt sind eben wichtiger und auf den belägen wachsen die spieler auf.


      Wichtiger sind die anderen Beläge ganz sicher nicht - denn in der Wahrnehmung der meisten Profis und der Mehrheit der Tennisfans gibt es im Tennis nichts Größeres als der Sieg in Wimbledon. Weniger Turniere gab es auf Rasen schon seit Jahrzehnten, doch gab es Zeiten, in denen es eben auch mehr Rasenspezialisten gab. Das war aber in der Zeit, als es auch noch Teppich als Hallenbelag bei den Turnieren gab - wo die Rasenspezialisten eben nicht nur auf Rasen, schnellen HC, sondern auch Teppich punkten konnten. Heute gibt es leider kaum noch schnellen Rasen (Stuttgart ist da noch ganz gut), kaum schnellen HC und gar keinen Teppich mehr, womit die Offensivspieler klar benachteiligt werden.

      seh ich komplett anders. wimbledon ist lediglich das älteste turnier. rasen ist einfach out. da verspringt doch jeder 2.ball. keiner spielt außerhalb der rasensaison auf diesem belag. es ist einfach ein nebenbelag, der einfach nicht so wichtig ist wie sand oder hardcourt. da ändern auch wimbledonsiege von federer nix dran.


      Ja nun weisst du ... das ist nur deine Meinung mann ...

      1.wird umgekehrt eine Geschichte daraus - gerade eben WEIL es so wenige Rasenturniere (und es wurden ja ein paar mehr zum Glück, Stuttgart etwa) gibt, sind sie etwas besonderes, nichts alltägliches. Wer den Umstieg von Sand auf Rasen schafft, hat heute zwar weniger zu tun als früher, zeigt aber immer noch taktische/technische Fertigkeiten. Es gibt nicht viel Zeit, sich auf Rasen einzustellen. Nur weil die anderen Turniere mehr sind, sind sie nicht wichtiger, eher umgekehrt. Rasen ist nach wie vor der teuerste/aufwändigste Belag, mit ein Grund dafür, dass es so wenig Turniere gibt.

      2. Der Görgianer hat schon mal Recht gehabt, auf Rasen zählen Technik und Reaktionsfähigkeit, aber auch das "Gefühl" für den Ball. Zwar weniger als früher, aber immer noch genug...

      3. Haben Isner, Frankenkarlo und Co. etwa jemals ein Finale in Wimbledon erreicht ? Nein, und auch die wenigen HF, die der Pole, Isner oder andere Monster erreicht haben, sprechen eher für die WE als dafür, dass diese Spieler selbst auf dem Sandrasen jemals etwas größeres erreichen konnten.


      federer, djokovic und nadal sind die 3 erfolgreichsten rasenspieler der letzten 15 jahre. muss man sich nur die erfolge anschauen.

      demzufolge haben diese 3 spieler die besten taktischen, technischen fähigkeiten, das größte ballgefühl und die beste reaktionszeit.

      bei karlovic, isner, anderson, meinetwegen auch berdych und co geht's gar nicht um ihre rasenerfolge. sie sind aber auf rasen wesentlich unangenehmer zu spielen und schwerer zu besiegen. auf sand sind die z.b. wesentlich einfacher zu schlagen. und das liegt definitiv nicht daran, weil karlovic und co technisch so begabt sind. sondern weil man auf rasen einfach mit aufschlagen und botten es dem gegner schwerer machen kann.

      und so wenig zeit ist gar nicht, um sich auf rasen einzustellen. 3 wochen + eigentlich auch die 1. woche wimbledon (AF ist erst in der 2. woche). also 4 wochen zeit (früher 3 wochen) bis es so richtig ans eingemachte in wimbledon geht.


      Wie schon geschrieben gibt es Sandrasen seit ca. 2010/11. Die Aussagen, dass diese drei Spieler taktisch die besten sind, kann schon von Beginn an nicht stimmen. Denn um Taktik ging es nicht. Technisch, vom Ballgefühl her ist der Sandrasen auch nicht mehr das beste Indiz - L E I D E R !!! Nur die beste Reaktionszeit haben wohl immer noch die drei (oder die zwei, Roger hat mit 37 wohl schon ein paar mehr vor sich, aber dank Erfahrung und taktischer Stärke immer noch einen Bonus zum Ausgleich). Du nimmst in die Einstellungsphase anscheinend auch schon die Turnierzeit mit auf. Und es ist eben nach wie vor eine Umstellung von Rasen auf Sand.

Empfänger
Tennisfanatic
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor