msn_animated_emoticons_201
Auto
Baring teeth
ASL
Be Right Back
Birthday cake
Bowl
Beer mug
Airplane
Black Sheep
Broken heart
Crying
Devil
Computer
Don't tell anyone
Dog face
E-mail
Eye-rolling
Cross Fingers
Clap
Cat face
Boy
Camera
Cigar
Clock
Coffee up
Filmstrip
Girl
Turtle
Umbrella
Wilted rose
Vampire bat
Wink
XBox
Thumbs down
Thumbs up
Note
Money
MSN Messenger icon
Nerd
Party
Pizza
Plate
Mobile Phone
Lightning
Island with a palm tree
Gift with a bow
I don't know
Light bulb
Martini glass
Left hug
Rainbow
Red rose
Soccer ball
Star
Sun
Stormy cloud
Thinking
Telephone receiver
Sleepy
Snail
Sarcastic
Red heart
Right hug
Secret telling
Sick
Sleeping half-moon
tribalwar_emoticons_2_256_420
angel
alien
argue
armed
attentionwhore
as-crash
alfdance
alf
dq
drool
drummer
domotwak
dk
disgust
dj
eek
emo
flag
flame
fight
fart
eyemouth
facelick
devil
deal
50pages
d2
FRO
ack
Lurking
d3
d4
d9
da
d8
d7
d5
d6
cq
crbaby
cry
cowtounge
cowsmile
couto
cowfrown
d10
ctrlk
cool
confused3
c7
c8
c9
c6
c5
c3
c4
ca
cat
classic
confused
clap
ck
cheers
cj
freak2
freak5
s7
s8
s9
s6
s5
s3
s4
sa
satan
shock
shrug03
shinner
sex
scared
scatter
s2
s10
read
redblob
redcap
rayndance
rawr
program
rainbow
redface
redx
roller
rolleyes
rofl
rofl-1
rocker
rocket
sick
signed
ugh
umbrella
up_to_something
twist
twd
tongue
twak
wave-1
wave
worried
zzz
witch
wink
weaseldance
weird
thinkerg
thefinger
slant
smoker
sk
sj
silly
simmadown
smokin
soapbox
sunny
tbhdance
stfumember
sq
spam
spineyes
popblood
pinklove
herbz
hft
hippy
heart
head
habbobuggs
hat
hitit
hj
hurry
iamwithstupid
hungry
huh
hk
hq
ha
h9
grammar
grim
grinbiginvert
google
gayfight2
frown
fu
h10
h2
h7
h8
h6
h5
h3
h4
icon7
indifferent
notsigned
nuts
ofn2
nofu
no
nag
ninja
old
oogle
pignored
pimp
pics-stfu
phone
orangehat
outofcloset
moxdance
mofo
killtard
king
jujidance
jester
info-smilie
jawdrop
kiss
ladysman
marweas
mecry
mad
lookaround
liljuji
lol
c2
c10
badrazz
ban1
banana_hitit
boofoo
bluecap
blueblob
blowingup
boogie
boohoo
bye
bump
browsmiley
blockhead
bandit
bigmouth
bigthumb
blah
bananahump-slvrathlon
biggrin
bdaysmile
bangin
bouncy
new smileys
headbang
facepalm
fap
kaputtlachen
applaus
döner
fedex
anbeten
admin
vs
sleep
suicide
[twitter][/twitter]
Emoticon_X
thumbs up
thumbs down
dance
dance
strong
rauchen
hug
popcorn
moonwalk
dr
senelis
nadal
marc
djovak
djovak2
toilette
sebastian
middle
duden
hä
ironie
tod
klar
spam
vs
bastiano
kotzen
+1
wut
nana
bla
parche
djokovic
Animation83
Animation96
Animation107
Animation112
Animation116
Animation105
Animation97
Animation85
Animation92
Animation128
Animation122
Animation115
Animation118
Animation119
Animation114
Animation113
Animation106
Animation103
Animation104
Animation108
Animation60
Animation95
Animation94
Animation54
Animation55
Animation56
Animation58
Animation53
Animation52
Animation70
Animation49
Animation50
Animation51
Animation57
Animation59
Animation101
Animation102
Animation91
Animation93
Animation100
Animation99
Animation126
Animation131
Animation135
Animation33
Animation130
Animation67
Animation66
Animation65
Animation64
Animation69
Animation68
Animation74
Animation72
Animation71
Animation63
Animation62
Animation28
Animation27
Animation26
Animation25
Animation29
Animation30
Animation61
Animation32
Animation31
Animation34
Animation24
Animation78
Animation48
Animation47
Animation46
Animation73
Animation75
Animation76
Animation77
Animation84
Animation45
Animation44
Animation38
Animation37
Animation36
Animation35
Animation39
Animation40
Animation43
Animation42
Animation41
Animation1
Animation2
Animation17
Animation16
Animation15
Animation14
Animation18
Animation19
Animation22
Animation21
Animation20
Animation23
Animation13
Animation12
Animation6
Animation5
Animation4
Animation3
Animation7
Animation8
Animation11
Animation10
Animation9
[goto={{url}}][/goto]
[s][/s]
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
devil
death
flash
sick
heart
idee
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Tennisfanatic
Beiträge: 6918 | Zuletzt Online: 13.12.2018
Registriert am:
06.01.2015
Geschlecht
männlich
    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Australian Open 2019" geschrieben. Gestern

      Da zehrt wohl die Saisonpause an den Nerven...und so werden denn schon die Threads für ferne Turniere eröffnet. Stand jetzt gibt es nur einen Topfavoriten auf den Titel, und der spielt Doha zur Vorbereitung. Auch Nadal spielt in Brisbane ein ernsthaftes Vorbereitungsturnier. Uns Roger spielt (leider) wieder den Witzcup. Delpo hat in Melbourne maximal das VF erreicht, könnte aber mal - Fitness vorausgesetzt - mehr erreichen.

      Interessant wird es zu sehen, ob die Möhre, Stan, Tsonga, Berdych auf Bo5 - Ebene noch Erfolg haben können. Auch Tipsi startet den xten Versuch eines Comebacks.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Deutsche Spieler" geschrieben. 09.12.2018

      Zitat von Knecht001 im Beitrag #1528
      hauptsache, deine ergüsse erfreuen dich selbst. sonst kann wohl niemand viel damit anfangen.

      Der Rest schweigt und genießt...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Deutsche Spieler" geschrieben. 09.12.2018

      Auch in Eckental gab es keinen deutschen Sieg.

      Tommy is back ! Und zwar kehrt Tommy Haas auf die Championstour zurück, letztes Jahr noch der Sieg gegen Roger, dieses Jahr ein Turniersieg auf der Championstour in Mallorca und heute vielleicht der große Championstoursieg in London gegen Ferrero (zwei Jahre jünger, aber schon sechs Jahre zurückgetreten). Mit 40 Jährchen hat Tommy das Siegen nicht verlernt.

      Während die Jungsenioren und Senioren also noch spielen, hat die große Tour schon seit bald einem Monat Pause. Mit genügend Abstand kann also bilanziert werden.

      Russev: nach wie vor ist er am Aufsteigen; nicht ganz unerwartet kam der Sieg in London, sein erster richtig großer Titel, der aber natürlich auch auf der Schwäche seiner Kontrahenten und Bo3 im Finale des ATP - Abschlussturniers (unwürdig) beruht. Dennoch der größte Erfolg für einen DTB - Spieler seit 2003 (Schüttler im Finale der A.O.) !

      Die Ergebnisse auf der Ebene, die zählt, wurden 2018 besser, sind aber nach wie vor nicht gut genug für die Top 10, insgesamt 10 Siege stehen auf der Habenseite, Highlight das erste VF überhaupt in Paris

      Auf der 1000er - Serie punkt er auch dank Bo3 (nach wie vor sollte es Bo5 im Finale sein) gut.
      Weltranglistenmäßig ging es weiter aufwärts, dank massiver Unterstützung der WE. Gleich hinter dem Proleten ist Russev der größte Profiteur der WE. Nr. 3 erreichte er während der Malaise des Proleten und nachdem nun Roger monatelang schwächelte, schaffte er es nochmal knapp an ihn ran und auf Platz 4. Turniersiege gab es reichlich, das Abschlussturnier, Madrid, Washington und nicht zu vergessen München, das der Startpunkt für die Erfolge war. Note: 1- (eigentlich geht kaum mehr)

      Kohli: ein durchwachsendes Jahr, eher schwach, gerade mal eine Finalteilnahme (München also das Heimturnier), ein VF bei einem 1000er, dazu gerade mal 5 Siege bei GSturnieren (immerhin AF in NY) und die Niederlage im DC gegen Borrer (aber eine gute Leistung dort), dazu ist Kohli außerhalb der Top 30 platziert und wohl knapp nicht gesetzt in Melbourne, wenn er nicht noch davor punktet: es sollte 2019 nochmal besser laufen: Note: 4+

      Haudruff: insgesamt ein gutes Jahr für den Haudruff, er besiegte die, die er besiegen kann und verlor meist nicht früh im Turnier, auf der GSturnierebene scheiterte er tatsächlich keinmal in R 1 und schaffte 6 Siege, aber gerade mal ein Finale (Challenger) und kein einziges HF, war zeitweise in den Top 50, jetzt noch Platz 57: Note: 2-

      Goidingsda: vielleicht das beste Jahr seiner Karriere, erreichte gleich zwei 250er Finals und kam erstmals in die Top 40 (platz 39), jetzt noch auf Platz 59, nur auf der GSturnierebene geht vielleicht etwas mehr, da hat er 2018 gerade mal einen Sieg geschafft: Note: 2-

      Zverev: ein eher normales Jahr für ihn, der Sieg beim Rasen - 250er in Eastbourne hat es gerettet, insgesamt nur zwei Siege auf GSturnierebene (ausgerechnet in Paris), Nr. 69 am Ende des Jahres: Note: 3

      Zermarterer: zeitweise waren das beeindruckende Leistungen: kam auch in die Top 50 (jetzt: knapp außerhalb Top 70), 4 Siege auf GSturnierebene und das HF in München + Challengererfolg: Note: 3+

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Prognosen für 2019" geschrieben. 07.12.2018

      Zitat von Görgianer im Beitrag #67
      Zitat von Tennisfanatic im Beitrag #66
      Die derzeitige GOAT - Liste, nur die Top 5:

      1. Roger Federer (Schweiz): 20 GStitel (6 x A.O., 1 x F.O., 8 x W., 5 x US - O.), 6 x ATP, 5 x Nr. 1 Jahresende, 310 Wo. Nr. 1, , 1x DC
      2. Rafael Nadal (Spanien): 17 GStitel (1x A.O., 11 x F.O., 2 x W., 3 x US - O.), 4x Nr. 1 Jahresende, 196 Wo. Nr.1, , 4x DC
      3. Novak Djokovic (Serbien): 14 GStitel (6 x A.O., 4 x W., 3 x US - O.; 1x F.O., 3 x F. F.O.), 5x ATP, 5x Nr. 1 Jahresende, 228 Wo. Nr. 1, 1x DC
      4. Pete Sampras (USA): 14 GStitel (2 x A.O., 7 x W., 5 x US - O., 1 x F.O. HF), 5 x ATP, 6 x Nr. 1 Jahresende, 286 Wo. Nr. 1, 2x DC
      5. Rod Laver (Australien): 11 GStitel (3 x A.O., 2 x F.O., 4 x W., 2x US - O.), 2 x GS, 6 - 8 x DC


      Laver hinter dem Tschusch? Was wirfst du denn für Drogen ein


      Der Prolet hat mit dem Sieg in Paris 2016 sowohl Laver als auch leider Pete überholt. Zum einen hat er als erster Spieler nach Laver vier GStitel in Reihe erkämpft, und damit gleichzeitig den Career Slam geschafft, zum anderen hat er drei GStitel mehr als Laver. Mit dem Career Slam und 14 GStitel überholt er Pete, mit den 14 GStiteln, und damit drei mehr + unechter GSlam überholt er Laver.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Prognosen für 2019" geschrieben. 06.12.2018

      Die derzeitige GOAT - Liste, nur die Top 5:

      1. Roger Federer (Schweiz): 20 GStitel (6 x A.O., 1 x F.O., 8 x W., 5 x US - O.), 6 x ATP, 5 x Nr. 1 Jahresende, 310 Wo. Nr. 1, , 1x DC
      2. Rafael Nadal (Spanien): 17 GStitel (1x A.O., 11 x F.O., 2 x W., 3 x US - O.), 4x Nr. 1 Jahresende, 196 Wo. Nr.1, , 4x DC
      3. Novak Djokovic (Serbien): 14 GStitel (6 x A.O., 4 x W., 3 x US - O.; 1x F.O., 3 x F. F.O.), 5x ATP, 5x Nr. 1 Jahresende, 228 Wo. Nr. 1, 1x DC
      4. Pete Sampras (USA): 14 GStitel (2 x A.O., 7 x W., 5 x US - O., 1 x F.O. HF), 5 x ATP, 6 x Nr. 1 Jahresende, 286 Wo. Nr. 1, 2x DC
      5. Rod Laver (Australien): 11 GStitel (3 x A.O., 2 x F.O., 4 x W., 2x US - O.), 2 x GS, 6 - 8 x DC

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Prognosen für 2019" geschrieben. 03.12.2018

      Natürlich ist auch Nadal in Paris schlagbar. Wenn man sich mal ansieht, wie und gegen welche Gegner er 2017, 2018, aber auch 2014 spielen musste, wird einem dies klar. Jedes Mal musste Nadal nicht an seine Grenzen gehen, jedes Mal knickten seine Gegner ein oder waren schlicht bereits als sie zum Match gegen Nadal kamen, körperlich fertig. Jedes Mal gewann Nadal nicht deswegen, weil er so stark spielte, sondern weil seine Gegner zu schwach waren. Sie meinten gegen die Legende spielen zu müssen, nicht aber gegen einen normal schlagbaren Gegner. Hätte es in den Jahren einen starken Proleten gegeben oder den Dominator aus kleineren Turnieren oder einen fitten Stan, so hätte das anders ausgehen können.

      Tatsächlich ist Nadal schlagbar, aber das können eben nur sehr wenige auf dem Belag. An einem heißen Tag auf einem schnellen Sandplatz hätte uns Rogi Bo3 sicher auch noch eine Chance.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 03.12.2018

      Vielleicht war dies das letzte GSturnierfinale zwischen den beiden...und bezeichnenderweise beim unwichtigsten GSturnier. Viele Champions gewannen in Melbourne ihren letzten GStitel. Für Nadal wird es wohl eher ein Titel in Paris werden. Für beide schließt sich der Vorhang.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Rücktritte" geschrieben. 03.12.2018

      Rücktritt vom Rücktritt - zum Glück !

      Mahut wird auch 2019 auf dem Tenniscourt stehen und dort Geld verdienen. Er spielt im Doppel weiter. Bleibt uns der Klassikspieler also wenigstens im Doppel erhalten.

      Ganz erhalten bleibt uns 2019 der großartige "Deliciano" Lopez. Er hängt nun doch noch ein Jahr dran und wird damit 2019 nicht nur Turnierdirektor, sondern auch Profitennisspieler sein. Und wahrscheinlich in dieser Doppelrolle deutlich erfolgreicher als Tommy 2017...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Alexander Zverev" geschrieben. 02.12.2018

      Zitat von Shotmaker im Beitrag #5123
      Beweisführung abgeschlossen



      FTFY

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Prognosen für 2019" geschrieben. 01.12.2018

      Die Möhre gewann drei GStitel, stand in weiteren 8 (!) GSturnierfinals und sogar auf Platz 1. Dazu ist sie erst 31. Ganz abschreiben sollte man sie nicht.

      Raonix Erfolg ist (leider) ebenso nicht auszuschließen, gerade in Wimbledon. Ist er fit, der Rasen nicht so lahm wie in den vergangenen Jahren, dann geht in W. was - dort stand er vor gerade mal 2 Jahren im Finale, und gewann gegen uns Rogi im HF - schon vergessen?!

      So oder so fürchte ich, dass der Prolet auch 2019 seine zwei GStitel einsammeln wird. Hauptsache es sind nicht die ersten beiden...
      Einen weiteren GStitel gewinnt entweder uns Rogi oder Nadal. Und den vierten gewinnt jemand anderes...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Prognosen für 2019" geschrieben. 30.11.2018

      Prognosen sind immer schwer, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.

      Das wichtigste zuerst - die Majors.

      A.O.: Prolet oder Roger
      F.O.: Nadal oder Prolet, der Dominator eher nicht (HF oder Finale aber drin)
      W.: Roger, Dimi (ENDLICH) oder leider schon wieder der Prolet (Raonix mit Außenseiterchance)
      US - O.: Delpo oder gar die Möhre ?

      Die Top10: glasklar sind die Big 3 drin, die können so verletzt sein wie sie wollen, die notwendigen 4000 Punkte bekommt jeder von den dreien zusammen; Delpo; der Dominator mal wieder dank der Sandsaison (wie bei Nadal); Dimi kehrt zurück; Russev (leider nutzt er die WE gut aus); Raonix (mit 28 hat er noch nicht fertig); Cilic (ein letztes Mal); Nixi oder die Möhre (traue der doch nochmal die Rückkehr zu, Stan wird mehr kämpfen müssen, Tsonga und Berdych packen kaum nochmal die Top 20)

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Alles zur No. 1 des Rankings" geschrieben. 30.11.2018

      Mittlerweile sind es 227 oder 228 Wochen - und es werden immer mehr. Dass der Prolet Connors und Lendl, wahrscheinlich auch Sampras überholt, ist schon sehr wahrscheinlich (sind ja nur noch knapp 60 Wo. und der Prolet ist nach wie vor jugendliche 31). Sehe jetzt nicht, wieso der Prolet bis 33 irgendwie nachlassen sollte, der Ellbogen ist geheilt und die Motivation wieder da.

      Andererseits hat 2018 deutlicher denn je gezeigt - wir befinden uns in der Weak Era. Zuletzt hatte eine Nr. 1 am Jahresende - und wie wir wissen, zählt das besonders- 2008 weniger Punkte. Und das war noch mit dem alten Weltranglistensystem (nur 1000 Punkte für den GSTitel). Mit knapp mehr als 9000 Punkten war seit einem Jahrzehnt niemand mehr Nr. 1. Und fast immer hatte auch die Nr. 2 mehr Punkte. Allein das ist ein Indiz dafür - der Prolet ist der größte Profiteur der WE. Wenn die anderen schwächeln - und das tun sie immer öfter - ist er zur Stelle. Die nun ca. 1,5 Jahre, in denen er selber malad war, haben dagegen Roger und Nadal genutzt, in dem halben Jahr, in dem er wieder fit ist, waren sie unfit.

      Der Prolet ist eine der stärksten Nr. 1 gewesen - 2011 - er ist die dominanteste Nr. 1 gewesen - 2015 (auch da schon in der WE) mit dem Punkterekord - und nun ist er die schwächste Nr. 1.

      Da bleibt nur noch die Hoffnung auf die jüngeren oder auf wenigstens zu den Saisonhighlights fitten Roger und Nadal, damit weitere Rekorde des Proleten verhindert werden. Der Prolet darf nicht weiter mit durchwachsenen Leistungen von der WE profitieren.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 25.11.2018

      Uns Rogi wird auch 2019 als Tennisprofi auf der Tour sein !!!

      Und er wird wahrscheinlich sogar wieder mehr Turniere spielen. Das ist allemal besser als die vielen wochenlangen Pausen - in denen er 2018 wohl mehr gechillt als gezielt trainiert hat. 14 - 15 Turniere wären doch nicht so schlecht, wobei sich Rogi wohl auch ernsthaft überlegt, nochmal auf Sand zu spielen. Witzcup, A.O., Rotterdam oder Dubai, I.W., Miami, Madrid, F.O., (Stuttgart), Halle, W., Cinci, US - O., Looser Cup, Shanghai, Basel, Paris und wenn es nochmal reicht, London. Schaut jetzt immer noch bequem aus und dürfte nicht übertrieben sein.

      Ist sein Handgelenk wieder in Ordnung, will uns Rogi wahrscheinlich mehr auf S&V gehen und die Vorhand wieder "durchpeitschen"... GUTE Aussichten für Freunde des offensiven Stils !

      Für Olympia braucht uns Rogi aber ohne den DC wohl eine WC.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Nitto ATP Finals 2018" geschrieben. 21.11.2018

      Im Grunde ist es durchaus positiv, dass er das gewonnen hat.
      Denn:
      1. Der Titel ist wertlos (s. auch Genielord gestern). Zeigt sich auch an den Reaktionen der Medien - kurzes Hochjubeln, dann wieder in der Versenkung...gestern tittelte die Bild - So tickt Zverev (oder so ähnlich)...
      2. Roger hat die Niederlage gegen den Proleten im Finale vermieden.
      3. Roger ist nach wie vor Rekordsieger beim Abschlussturnier.
      4. Russev konnte auch 2018 Roger nicht überholen, obwohl der 37 ist.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Novak Djokovic" geschrieben. 21.11.2018

      WENN die Konkurrenzsituation so weitergeht wie in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts, wird es auch 2019 keinen GSturniersieger außerhalb der Big 3 geben. Und da uns Rogi und Nadal stark nachgelassen haben, sammelt der Prolet wohl auch 2019 zwei oder drei GStitel. Und es ist nur eines ersichtlich - nämlich dass uns Rogi und Nadal 2020 spätestens ihre Karrieren beenden werden (der letztere muss schon heute ein Drittel seiner turniere absagen oder aufgeben). Der Prolet darf dann wohl fröhlich weitersammeln. Sehe nicht, wie der mit 33 - 35 einbrechen sollte, also in den Jahren 2020 - 22. 22 GStitel sind durchaus erreichbar. Die Möhre und Stan ? haben beide nicht mehr den Biss...

      Es bleibt die geringe Hoffnung auf die Jüngeren...natürlich die Guten unter ihnen (was Russev schonmal ausschließt).

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Roger Federer" geschrieben. 19.11.2018

      Jo, die beiden Witzturnier sind eh das geilste überhaupt.

      Aber für so einen Freizeitsportler wie uns Rogi ist das ja klar...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Nitto ATP Finals 2018" geschrieben. 19.11.2018

      Zitat von Marc im Beitrag #1793
      ]
      Zitat von Senelis im Beitrag #1787
      So sehr Zverev diesen Titel für sich gewonnen und verdient hat, ist da leider immer noch der fade Beigeschmack, dass es nicht der Djokovic war, der ihn in der Gruppenphase und in Shanghai überfahren hat. Es hagelte Fehler, Drucklosigkeit und Aufschlagschwäche. Hört man den Monegassen in Interviews ist die anhaltende Erkältung nicht zu überhören.
      Sehr bedauerlich, dass das Match nicht hochklassiger und interessanter war. Niemand will Invalidensiege. Diese WTF, wie viele zuvor, war teilweise katastrophal und öde. Die Australian Open versprechen, wie so oft, das interessanteste Turnier des Jahres zu werden.




      Das einzige, was katastrophal und öde ist, sind deine unerträglichen Ausdünstungen in diesem Forum. Dieses Turnier war im Gegensatz zu den letzten Jahren abwechlungsreicher und wesentlich interessanter. Die widerliche Missgunst und Ignoranz in diesem Portal, was die Person von A.Zverev angeht, überschreitet mittlerweile die Grenze zur Skurillität. Und dass ausgerechnet Forentrolle wie du plötzlich versuchen, den Anschein von Seriosität zu erwecken, indem sie eine Pseudobilanz über ein Turnier ziehen, die doch nichts weiter als eine Provokation im Gewande ist, setzt dem ganzen die Krone auf. Mach doch einfach mal ein paar Wochen Ferien...


      Das kann nicht dein Ernst sein. Und ansonsten - mein Vorposter hat es gesagt. Gab es auch nur EIN Dreisatzmatch MIT Spannung (nein, das von Cilic war es nicht) ?! Das beste Match war das von Roger gegen Russev. Im Finale war der Prolet viel zu schwach - aber seine Form war insgesamt in 2018 noch kein einziges Mal auf dem Niveau von 2011 - das war aber auch gar nicht notwendig.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Nitto ATP Finals 2018" geschrieben. 18.11.2018

      Zitat von Görgianer im Beitrag #1714
      Zitat von Riverrun im Beitrag #1711
      Zwergev somit schon mal Weltmeister. GW aber jetzt muss auch mal auf GS Ebene geliefert werden.


      wo ist eigentlich der Tennisfanartikel? Seine Prognose war doch, dass Zverev nie Top20 wird und nie was grosses gewinnt. Ausserdem ist er doch viel zu gross gewachsen

      NIE Top 10 - das habe ich geschrieben. Und unter normalen Umständen wäre das auch so. Allein die Anzahl an verletzten Topstars spricht dagegen, dazu hat die Russenmafia heute gut geliefert und dem Proleten das VS - Virus in die Getränkte gemischt - so schlecht hat der seit Monaten nicht gespielt. Und das Abschlussturnier ist schon seit etlichen Jahren mit dem Bo3 - Finale nicht mehr groß. Und ja, 1.98 m und größere Leute haben noch nie die Tour dominiert, waren noch nie die Nr. 1 und haben noch nie mindestens 3 GStitel gewonnen.

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Nitto ATP Finals 2018" geschrieben. 18.11.2018

      Zitat von B1rke1899 im Beitrag #1670
      Schon bitter: Kerber gewinnt Wimbledon, Zverev die Finals. Aber trotzdem wird es am Desinteresse der Deutschen am Tennis nichts ändern.

      Wieso sollte das auch anders sein, wenn eine Polin in Wimbledon und ein Russe in London gewinnt ?

      Dazu kommt noch - das Turnier in London war wertlos. Genau ein gutes Match und im Finale wieder nur Bo3 - Zuschauerverarsche pur.
      Möge es dem Russen so gehen wie Dimi 2018...

    • Tennisfanatic hat einen neuen Beitrag "Nitto ATP Finals 2018" geschrieben. 18.11.2018

      Zitat von Stepphanek im Beitrag #1465
      Zitat von Maestro im Beitrag #1463
      Zitat von Stepphanek im Beitrag #1460
      Zitat von VotedStraw im Beitrag #1459
      Gibts hier eigentlich einen schwulen User?
      Ich weiß noch, irgendeinen haben wir damit getrollt, kann mich aber nichtmehr erinnern wer das


      Jinzo ist sicherlich schwul...aber sonst wüsst ich nicht

      Dich schätze ich tatsächlich nicht als schwul ein, dafür aber als ewige Jungfrau.


      Falsch....ich habe wohl die geilere Alte am Start als ihr alle zusammen Bin daher doch sehr zufrieden

      Eine Gummipuppe namens Gina ?

Empfänger
Tennisfanatic
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor